Hilfsprojekte International

Alle aktuellen Nachrichten zum Stand der Aufbauarbeit
nach dem Erdbeben in Nepal finden Sie unter
"News"...

Besuch in Afrika.
Unterstützung von über 3.000 Kindern und vier Schulen.

Wiederaufbau der Schule in Afrika

Ostafrika. Auf seiner mehrwöchigen Reise durch Ost-Afrika besucht Michael Vatter vier durch sein Hilfsprojekt gesponserte und teilweise neu aufgebaute Schulen. Dabei unterstütze er über 3.000 Kinder, darunter auch besonders hilfsbedürftige, schwerbehinderte Jungen und Mädchen. Bildung in Kombination mit Liebe und Zuneigung zu den Kindern ist der vermutlich einzige Weg in eine lebenswerte Zukunft. Die Reise wurde vor Ort mit einem extrem hohen Aufwand vorbereitet. Die Kinder haben zum Teil monatelang auf diesen Augenblick hingearbeitet, die Übergabe der Gelder und Hilfsmittel war begleitet von wundervollen Tänzen und großartigen Festen, die allen vermutlich ein Leben lang in Erinnerung bleiben werden. Würde man den Erfolg am Lächeln der Kinderaugen messen, würde man von einem außergewöhnlichen und überdurchschnittlichen Erfolg sprechen. Am letzten Tag seiner Reise gipfelte der Besuch in einer Einladung zu einem besonderen Festgottesdienst im Busch Afrikas. Das war eine ganz besondere Ehre. Es kamen über 700 Menschen, dreimal so viel wie an einem üblichen Sonntag. Es war mit Sicherheit „…a time with a big smile!“. Möge die Hilfsmaßnahme dazu dienen, den Kurs in Richtung einer lebenswerten Zukunft weiter zu gehen.

Wiederaufbau der Schule in Afrika Wiederaufbau der Schule in Afrika Wiederaufbau der Schule in Afrika

Nach dem Erdbeben: Wir haben nicht aufgegeben!
Der Wiederaufbau der Schule in Nepal ist fast fertig.

Wiederaufbau der Schule in Nepal

Kathmandu / Taple. Es war der 25.04.2015 als das Erdbeben der Stärke 7.8 große Teile Nepals in einem Moment zerstörte. Darunter auch die von Michael Vatter unterstützte Schule in Taple, nahe des Ghorka-Districts. Alles war dem Erdboden gleich. Aber die Menschen in Nepal gaben ihr Leben nicht auf. Und Sie als Spender auch nicht! Inzwischen sind zusammen mit einem anderen Hilfsprojekt vier neue Schulen gebaut worden! Sie werden noch mehr Kindern Bildung und Heimat bieten. Ein besonders bewegender Moment, ein Gefühl von Stolz, ein Gefühl von „Dennoch!“, ein Gefühl von Kraft. Aufgeben ist einfach. Aufbauen erfordert hingegen neuen Mut! Danke an alle, die an diesen Mut glaubten! Er macht die Welt ein wenig gerechter und lebenswerter!

Aufbau der Schule in Nepal Aufbau der Schule in Nepal Aufbau der Schule in Nepal

Die Spenden sind angekommen. Der Wiederaufbau kann beginnen!

Die Spenden sind angekommen Danksagung

Die Kinder in Nepal und ihre Dörfer haben wieder Hoffnung und Mut gefasst. Sie wollen ihr Leben wieder neu aufbauen. Nach dem verheerenden Erdbeben im April mit all seiner Zerstörung und dem Monsun ist das Projekt jetzt startklar. Im Oktober 2015 konnte ich vor Ort sein und die Spenden direkt an die richtigen Stellen leiten. In enger Zusammenarbeit mit dem Gesamtprojektleiter Kamal Bhatta, mein langjähriger Bergfreund und Himalaya-Kenner (Himalaya Heart Treks & Expeditions Ltd, Nepal), werden wir Dank Ihrer Spenden ein größeres Schulprojekt umsetzen können. Es wird den Kindern Geborgenheit und Bildung geben für eine bessere Zukunft. Kamal Bhatta hat bereits im Sommer unmittelbar nach dem schlimmen Beben 600 Hütten in den Bergdörfern aufgebaut, um die Menschen vor dem Monsun zu schützen.

„Das Gute siegt!“ - Baubeginn ist November/Dezember 2015.

„Das Gute siegt!“

Die Arbeiten beginnen direkt nach dem „Dashain-Fest“, dem größten aller Hindu-Feste, bei dem der Sieg des Guten über das Böse gefeiert wird! Und das ist in der Tat so, das Gute hat gesiegt! Die Kinder lachen wieder! Ein kleines Mädchen stand auf einer sehr hohen Mauer. Ich habe sie nicht gesehen. Sie lässt sich einfach tief fallen in der Hoffnung, dass ich sie auffange! Hätte ich sie nicht im letzten Moment gesehen und gehalten, es wäre böse ausgegangen. Als ich sie in meinen Armen hielt, war sie jedoch nicht im Entferntesten erschrocken oder irritiert, sondern lächelte mich an, als ob sie sagen wollte „Ich wusste, Du fängst mich auf!“. Sie haben ein so großes Vertrauen dass das Gute am Ende immer siegen wird. Danke, dass Sie genau dabei helfen!!

Ihr Michael Vatter.

Wenn Sie eine Chance haben, spenden Sie bitte weiter für die Kinder aus Afrika und Nepal, jeder Cent wird gebraucht.

Empfänger: Michael Vatter
Bank: Postbank München
Bankleitzahl: 701 100 88
Kontonummer: 305 547 4704
IBAN: DE 93 701 100 88 305 547 4704
BIC: PBNKDEFF

Stichwort: Erdbeben Nepal

Vielen Dank!
Ihr

Michael Vatter
Michael Vatter

 HilfsprojekteDas Vatter Persönlichkeitstraining unterstützt in Afrika und Nepal…

  • Die psychologische Betreuung misshandelter Kinder
  • Den Aufbau sanitärer Anlagen
  • Den Bau neuer Schulgebäude
  • Die Finanzierung von Lehrkräften
  • Die Herstellung von Lerntischen
  • Die Bereitstellung von Unterrichtsmaterial
  • Das Training und die Beratung zum Schutz gegen HIV / AIDS
  • Den Bau von Schulen und Versammlungsplätzen für Waisenkinder

Helfen Sie mit!

Gestalten Sie mit mir gemeinsam Erfolg!
Diesmal nicht für die eigene, persönlcihe Zukunft – sondern für die Regionen unserer Erde, die „Erfolg“ dringend benötigen. Gerne versichere ich Ihnen, dass jeder einzelne Cent den Kindern dieser Welt zu Hilfe kommt. Sie schaffen damit in jeder Hinsicht eine lebenswerte Zukunft.
Ich danke für Ihre Mithilfe, die so wichtig ist!
Möge jeder Aufwand in vielfacher Weise zu Ihnen zurückkehren – sei es als Erfolg oder Lebensfreude!

Informieren Sie sich über laufende Projekte...

Hilfsprojekt Nepal
Nepal

Ein Großteil von Nepals Landbevölkerung lebt in größter Armut. Es fehlt an den einfachsten Dingen wie Wasser, Nahrung und Unterkunft. Kinderarbeit gehört zum Alltag. Die Armut gibt kaum eine Chance auf Bildung für eine bessere Zukunft.

» mehr Informationen zu Hilfsprojekten in Nepal

Hilfsprojekt Afrika
Afrika

Die Menschen leben unter bitterster Armut, Trauer und erbärmlichem Hunger. Misshandlungen sind an der Tagesordnung. Eine Schulbildung verschafft Selbstbewusstsein, einen bewussteren Umgang mit HIV und AIDS und ermöglicht eine bessere Zukunft.

» mehr Informationen zu Hilfsprojekten in Afrika

Spendenkonto:

Überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

Empfänger: Michael Vatter
Bank: Postbank München
IBAN: DE 93 701 100 88 305 547 4704
BIC: PBNKDEFF

Stichwort: Erfolg für Kinder

Ich danke für Ihre Mithilfe!

Michael Vatter